Bleiben Sie jung
medical Doc
Im Laufe des Alters nimmt die körpereigene Hyaluronproduktion ab – Mimikfalten entstehen. Die Faltenunterspritzung ist eine effektive und schnelle Lösung.

Hormone für die Schönheit, eine bio-identische Hormonbehandlung ist eine schonende Lösung, Östrogen- oder Progesteronmangel auszugleichen.

Narben können sehr belastend sein, hier erfahren Sie, was wirklich helfen kann….

Die Eigenbluttherapie (PRP) ist eine Stammzellenbehandlung, die sowohl zur Regeneration der Haut führt, als auch den Aufbau der Haut unterstützt und neu ordnet.
hautsache-Faltenunterspritzung-quer@2x
hautsache-Faltenunterspritzung-hoch
Schnell und effektiv
Faltenunterspritzung
In dieser Behandlungsart ist eine langjährige Berufserfahrung und der sichere Blick für Ästhetik unverzichtbar.

Das natürliche Aussehen steht bei uns im Vordergrund. Um ein möglichst zufriedenstellendes und langanhaltendes Ergebnis zu erhalten, stehen ihnen verschiedene Behandlungsarten zusätzlich zur Verfügung.

Botoxähnliche Wirkstoffe glätten und entspannen die Haut. Das unterspritzte Hyaluron wird nicht so schnell abgebaut. Das Einschleusen verschiedener Wirkstoffe unterstützt ebenfalls. Auch hier greift unser „Baukasten-Prinzip“.
mehr erfahren

Behandlungen:*

• Oberlippenfältchen ab 280,- €
• Unter- und Oberlippe ab 290,- €
• Zornesfalte und Stirnregion ab 280,- €
• Krähenfüße ab 190,- €
• Augenringe ab 280,- €
• Mundwinkel ab 290,- €
• Nasolabialfalten ab 290,- €
• Volumenaufbau Gesicht ab 550,- €
• Hals und Dekolte ab 300,- €

*Alle genannten Preise können je nach Materialaufwand variieren

hautsache-Hormone-quer@2x
hautsache-Hormone-hoch
Für die Schönheit
Hormone
Diese minimalinvasive endokrinologische Ästhetik bringt die Haut wieder in die jugendliche Verfassung, die sie im Laufe der Jahre eingebüßt hat.

Ursachen

mehr erfahren

1. für die „äußere Hautalterung“ sind vor allem Umwelteinflüsse verantwortlich. Dabei spielt die UV-Strahlung des Sonnenlichts eine entscheidende Rolle. Es zerstört die Kollagenstrukturen und zerschneidet sozusagen das Gerüst, welches die Hyaluronsäure zusammenhält. Gifte, wie in erster Linie Nicotin, beschleunigen diesen Prozess.

2. die „mimische Hautalterung“ erfolgt durch unsere Stimmungslage, unseren Schlaf – Wach – Rhythmus und die neurologischen Einflüsse, die auf uns einwirken. Vor allem Stress, der über Ärger und Frustrationen zu Spannungen im Gesicht führt.

3. die „innere Hautalterung“ ist die, der wir alle, Frauen oder Männer, nicht entkommen können. Sie entsteht durch das abrupte Defizit des Hormonspiegels bei Frauen und das allmähliche Absinken bei Männern. Besonders auffallend macht sich dieser Hormonmangel bei Frauen ab dem 40. Lebensjahr bemerkbar.

Viele dieser schädlichen Einflüsse kann man minimieren, indem man Sonnenbäder , Rauchen oder Stress vermeidet. Auch dem Verlust seiner Hormone kann man gut begegnen!

Der Gynäkologe und international anerkannte Hormonspezialist Prof. Huber (aus Wien) hat das treffend formuliert:

„Wer in den Spiegel blickt, sieht immer auch seinen Hormonspiegel“ Was bedeutet das für uns, Frauen und Männer, erst im Übergang und dann im Vollbild des Klimakteriums?

Die Lösung ist denkbar einfach!

mehr erfahren

Wir kennen die positiven Wirkungen einer niedrig dosierten Hormonersatztherapie für Frauen mit Einsetzen des Klimakteriums.

Diese leichte Zufuhr von Hormonen hat aber nur eine begrenzte, eher sehr geringe Wirkung für die entsprechenden Schichten und Strukturen der Haut. Deutlich wirksamer ist es, wenn man die Hormone direkt auf der Haut anwendet. Hier greift die von uns erfolgreich praktizierte „low-dose-bio-identische Hormonbehandlung der Haut“ !

Kollagenfasern sind entscheidend für eine intakte Struktur unserer Haut. Das Östrogen stimuliert den Kollagenaufbau. Es regt zusammen mit dem Vitamin D, den Schilddrüsenhormonen und dem Vitamin-A die Hautneubildung aus den Stammzellen an und fördert die Durchblutung der Haut.

Progesteron hemmt auf der anderen Seite jene biochemischen Scheren, die das, in den tiefen Hautschichten liegende, Kollagen zu zerkleinern versuchen. Beide Hormone haben damit einen hautzellenfördernden, kollagenaufbauenden Effekt. Erfreulich ist, dass diese Hormone gut durch die Haut aufgenommen werden und so eine Therapie an der Haut ermöglichen.

Weitere Inhaltstoffe sind wichtig zur Vervollständigung einer umfassenden Wirkung. Seit kurzem ist es möglich, auch Stammzellen, die die Neubildung von Hautzellen anregen, in die Tinkturen einzubringen und damit die Nachhaltigkeit zu verlängern. Auch Androgene (männliche Hormone) können als Inhaltsstoffe erforderlich sein, wenn es z.B. um die Behandlung einer Cellulite geht.

Fazit: Bemerken Frau oder Mann im Gesicht einen raschen Kollagenverlust und liegt gleichzeitig ein Östrogen- oder ein Progesteronmangel vor, so ist der Einsatz dieser Hormone im Gesicht gerechtfertigt.

Natürlich muss man vorher genau entscheiden, wie viel und welches Östrogen und Progesteron der Haut „geschenkt“ werden soll? Dabei geht es um die Behandlung im Gesicht, oder bei Frauen im Dekolleté oder am Gesäß. Auch die Behandlung von Haarausfall erfordert eine spezielle Zusammensetzung. Dazu sollte der Hormonspiegel vorher analysiert werden. Darauf aufbauend wird eine individuelle angepasste Rezeptur für die Creme erstellt.

Diese lokale Hormonbehandlung fördert die Synthese von Kollagen und führt gleichzeitig zu einer vermehrten Bildung von Hyaluronsäure, dem körpereigenen Quellstoff der Haut.

Außerdem verbessert sie nicht zuletzt auch die Hautdurchblutung und damit auch die Entgiftung. So werden feine Knitterfältchen geglättet und die Hautdicke und -qualität wieder hergestellt. Somit wird der Haut insgesamt ein frischeres und vitaleres Aussehen verliehen. Damit diese niedrigen Konzentrationen in den Hormontinkturen auch in die entsprechenden Hautschichten eindringen und dort so lange verbleiben, bis sie ihre Wirkung erzielt haben, ist es nötig, die Haut dementsprechend vorzubereiten.

Dies geschieht mit einem sanften, bis hin zum stärkeren Fruchtsäure-Peeling, je nach Hautzustand. Anschließend wird ein Needling durchgeführt.

Jetzt ist die Haut optimal für die Einschleusung der Hormontinkturen vorbereitet. Leichte niederfrequente monopolare Radiowellen öffnen über Elektroden durch elektrische Reize die Zwischenräume der Zellstrukturen und ermöglichen dadurch das sanfte und schmerzlose Einschleusen der Substanzen in die oberen Hautschichten. Außerdem regen sie die Fibroblasten zur Regeneration des Kollagens an.

So verbinden sich die Heilwirkungen physikalischer Reize an der Haut mit der natürlichen Kraft bewährter hormoneller Wirkstoffe. Zusätzlich wird noch die Entsorgung von Stoffwechsel-Abfallstoffen verbessert, ein Schlüssel für die Vitalität der Haut.

Das optimale Ergebnis wird mit 2 bis 4 Behandlungen in einem Zeitraum von 3 bis 6 Wochen erzielt. Der eigentliche und lang andauernde Effekt stellt sich erst nach einigen Tagen ein und hält 3 bis 4 Monate an. Dann sollte eine „Auffrischung“ erfolgen, damit wiederbeginnende Verklebungen gelöst und anfallende Stoffwechselgifte entfernt werden können. Ideal wirkt eine „Kur“ von mehreren Behandlungen.

Diese minimalinvasive endokrinologische Ästhetik ist nicht nur für Gesicht, Hals und Dekolleté geeignet, sondern hat auch eine erstaunliche Wirkung bei Akne, Couperose und vor allem Cellulite und anderen altersbedingten Veränderungen an Kopf, Armen, Gesäß und Beinen bis hin zum Haarausfall.

Es ist erstaunlich, wie einfach anzuwenden und trotzdem wirksam die ästhetische Hormonbehandlung ist. Auch hier macht die Dosis „das Gift“. Also auch hier gilt, ebenso wie beim systemischen low-dose-bio-ident-hormon-replacement in der weiblichen Postmenopause, so wenig, wie möglich, so viel, wie nötig. Ausschlaggebend für die Formulierung der Präparate ist aber immer eine, vorher in unserem Hormonlabor durchgeführte, Analyse der aktuellen Hormonlage.

Die eingesetzten hormonellen Substanzen sind verschreibungspflichtig. Basierend auf einer individuellen Hormonanalyse und der Analyse der Haut wird eine, speziell für jeden Patienten zugeschnittene, Zusammensetzung erarbeitet.

Die Hormonmischung wird in besonderen Rezepturen zu Cremes verarbeitet, die für diese Anwendung geeignet sind. Diese kompletten Rezepturen werden von darauf spezialisierten Apothekern angefertigt.

Wir haben hierfür unsere Kompetenzen zusammengeführt:

Dr. Wolf Bleichrodt als gyn. Endokrinologe mit über 35-jähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Hormontherapie, sowie zur Unterstützung und zur Ermittlung der geeigneten Hormonzusammensetzung.

hautsache-PPR-quer@2x
hautsache-PPR-hoch
Ihr Alter sollt ihr Geheimnis bleiben?
PRP
Die PRP-Behandlung (Platalet-rich Plasma), derzeit bekannt als:

  • Vampirlifting
  • Dracula-Therapie
  • PRP-Eigenblut-Behandlung
  • Plasma-Lifting
Die Eigenbluttherapie ist eine Stammzellenbehandlung, die sowohl zur Regeneration der Haut führt als auch den Aufbau der Haut unterstützt und neu ordnet. Als Basis dient Eigenblut.

Das PRP enthält besonders viele Blutplättchen (Thrombozyten), welche wiederum sämtliche biologischen Bausteine und verschiedene Wachstumsfaktoren enthalten. Das Thrombozyten reiche Blutplasma (PRP) wird bei der PRP Behandlung aus dem Eigenblut des Patienten gewonnen und beinhaltet damit keinerlei fremde oder synthetische Substanzen.
mehr erfahren

Es aktiviert den körpereigenen Selbstheilungsprozess der Haut und führt zur Neubildung von körpereigenem Kollagen. Das Hautbild verbessert sich sichtbar, eine Faltenglättung und Verjüngung der Haut kann erreicht werden.

Unmittelbar nach der Behandlung ist eine Straffung der Haut bemerkbar. In den Tagen und Wochen nach der PRP-Eigenblut-Behandlung (Vampir-Lifting) bewirken die Wachstumsfaktoren des PRP eine Straffung, Kräftigung und Erneuerung der Haut.

Anwendungsgebiete

mehr erfahren

  • Generell kann die PRP-Eigenblut-Behandlung (Vampir-Lifting) zur Regeneration, Straffung und Verjüngung der Haut an fast allen Körperbereichen erfolgreich eingesetzt werden. Bindegewebe wird gestrafft, Narbengewebe wird gelockert und neu belebt.
  • Bei hormonell bedingtem Haarausfall können erstaunliche Erfolge festgestellt werden. Die Haarwurzeln werden gekräftigt. Dank der Hormonbehandlung können die Haarwurzeln wieder aktiviert werden, Haarwachstum wird gefördert. Die Behandlung ist in diesem Bereich vor allem präventiv und unterstützend.
  • Am häufigsten findet die PRP – EIGENBLUT-BEHANDLUNG, „soft“, jedoch Anwendung als Anti-Aging-Methode zur Behandlung von Falten, Hautstraffung, Hauterneuerung im Gesicht, Hals und Dekolleté.
  • Aber auch zur Behandlung von Akne und Aknenarben, Dehnungstreifen, atrophischen Hautveränderungen sowie Verbrennungen ist die PRP-Behandlung als die derzeit effektivste, minimalinvasive Methode zu empfehlen.
  • Häufig gestellte Fragen

    mehr erfahren

    Was sind die Risiken und Nebenwirkungen einer PRP – Eigenblutbehandlung “SOFT”?

    mehr erfahren

  • Die Risiken der PRP – EIGENBLUTBEHANDLUNG “SOFT” sind sehr gering, da es sich um eine Eigenblutbehandlung handelt.
  • Es werden nur natürliche Substanzen verwendet, es gibt keine ungewollten Nebenwirkungen
  • Durch das Needling können in äußerst seltenen Fällen kleine Blutergüsse, Rötungen und Schwellungen auftreten. Nach kurzer Zeit verschwinden diese wieder

  • Wann kann die PRP – Eigenblutbehandlung “SOFT” nicht angewandt werden?

    mehr erfahren

  • Die Kontraindikationen der PRP – Eigenblutbehandlung „SOFT“ kombiniert mit bio-identischer Hormontherapie sind alle Krankheiten, die durch Blut übertragen werden können
  • Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte
  • Medikamente (z. B. Aspirin, Ibuprofen Antibiotika und Blutverdünnern etc.), die zu einer eingeschränkten Blutgerinnung führen, müssen mindestens 1 Woche vor der Behandlung abgesetzt werden
  • Autoimmunerkrankungen
  • Epilepsie
  • Hämophilie
  • Multiple Sklerose
  • Hautkrebs
  • Akute Herz-Kreislaufprobleme
  • Easy PRP ist ein neues innovatives PRP-System zur Steigerung der Wachstumsfaktoren.

    mehr erfahren

  • Kurze Zentrifugierzeit von nur 4-6 Minuten
  • Nur 13,5 -15 ml Blutentnahme
  • Geschlossener Kreis
  • Das Isolationssystem zwischen roten Blutkörpern und Wachstumsfaktoren ist extrem atraumatisch
  • Bis zu 9x höhere Konzentration von Wachstumsfaktoren
  • Was muss anschließend beachtet werden?

    mehr erfahren

  • Nach der Behandlung kann es zu Rötungen kommen.
  • UV-Strahlung, Solarium und Sauna sollten einige Tage gemieden werden.
  • Wie oft soll die Behandlung durchgeführt werden?

    mehr erfahren

  • Für ein optimales und langanhaltendes Ergebnis empfehlen wir 3 Kur-Behandlungen im Abstand von 2 bis 3 Wochen.
  • Das Ergebnis hält bis zu 18 Monate und kann durch eine jährliche Behandlung aufrecht erhalten und verstärkt werden.
  • hautsache-Narbenbehandlung-quer@2x
    hautsache-Narbenbehandlung-hoch
    Endlich wieder ICH sein
    Narbenbehandlung
    Je frischer die Narbe, umso besser sind die Chancen auf Erfolg! Wachstumsfaktoren werden in die frische Verletzung/Narbe vorsichtig eingeschleust – Sie werden überrascht und vor allem glücklich sein, mit welchen positiven Ergebnissen Sie rechnen dürfen! Mehr unter Wachstumsfaktoren. Alte Narben, wie auch Akne-Narben erfahren eine andere, sehr erfolgsversprechende Behandlung.
    mehr erfahren

    Nicht nur eine frische, auch eine „geplante“ Verletzung, wie ein Face-Lifting oder eine Brust OP, bedarf einer sorgfältigen Vor- bzw. Nachbehandlung…Hierzu stehen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

    Bei einer geplanten OP, ist eine Lymphdrainage vor dem operativen Eingriff, wie auch JetPeel-Anwendungen oder best. Nahrungsergänzungen zur Stoffwechselaktivierung beste Begleiter zur schnelleren Genesung. Nach dem Eingriff, bzw. nach der Verletzung ist es notwendig, rasch zu handeln. Auf die saubere, frische Wunde werden Wachstumsfaktoren vorsichtig aufgetragen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell die Haut verheilt. Freuen sie sich schon jetzt auf beste Ergebnisse. Wichtig ist auch hier eine umfangreiche Anamnese, z. B. leiden Sie unter Narbenwucherung (Keloid)

    Bei älteren Narben oder auch „Ritzer-Narben“ besteht die Möglichkeit der Pigmentierung. Hier wird in ihrer Hautfarbe die hellere Narbe der umliegenden Hautfarbe angeglichen. Mehr unter Med. Pigmentierung

    Eine Auswahl unserer Preise
    Jetzt Termin vereinbaren:

    Entdecken Sie auch

    BIOREVITALISIERUNGS-BEHANDLUNG

    Makellose, feinporige Haut und ein rosiger Teint

      mehr erfahren

    Entdecken Sie auch

    Frischekick mit Wachstumsfaktor

    Ein frisches, sichtbar strafferes und jugendliches Aussehen verspricht eine Kur mit Wachstumsfaktoren

      mehr erfahren

    Jetzt einen Termin ausmachen
    Kontakt
    Hautsache | Medical Beauty & Wellness
    E-Mail: info@hautsache-muc.de | Tel: (089) 32895406
    Thomas-Wimmer-Ring 17 | 80539 München
    hautsache-grund-um-sorglos-paket@2x
    Rund um glücklich
    RUND UM SORGLOS PAKET
    Beschenken Sie sich selbst oder Ihren
    Lieblingsmensch! Gerne stellen wir für
    Sie ein Paket zusammen.
    mehr erfahren

    Happy Day- I do I do I do

    Sie möchten an ihrem schönsten Tag auch die Schönste sein? Starten Sie Ihr 6 Wochen Premium Paket – selbstverständlich exklusiv und persönlich für Sie erstellt!
    Inklusive Prosecco und Obstteller.
    Preis – entsprechend des Angebotes

    MAMA MIA

    Endlich bald Mama! Gönnen Sie sich kurz vor Ihrer Niederkunft eine kleine Auszeit! Kosmetische Pediküre (inkl. Lack), entspannende Fußmassage, Enthaarung Unterschenkel und Bikini, Tee, Obst.

    Ca. 1,0 Std. 75 €

    DANCING QUEEN

    Kosmetische Pediküre (inkl. Lack) entspannende Fußmassage und Packung.*

    Ca. 25 Min. 35 €

    *Buchbar nur in Verbindung mit einer FACE – Behandlung